Aus finnland green logo

Vier neue Künstler, die man sich merken sollte 1/2016

Wir schauen uns einige der spannendsten und frischesten Newcomer der finnischen Musikszene an, welche bereits ausserhalb von Finnland Interesse erweckt haben. Diese 4 Künstler sollte man jetzt kennen.

Mikko Joensuu 

Mikko Joensuu spielte in der sehr geschätzten und momentan inaktiven Kultband Joensuu 1685 (deren Mitglieder Siinai gegründet haben), aber sein Solo-Debütalbum Amen I ist weit vom Shoegaze-Noise Rock von Joensuu 1685 entfernt. Wenn ihr langsamen, besänftigenden und entspannten Americana und Country-Folk mögt könnte Mikko Joensuu genau der Richtige für euch sein.



Facebook

Lake Jons 

Die Lake Jons beschreiben ihre Musik als Kombination aus „staubigen Garagen, polternden Canyons und nordischen Wäldern." Passende Worte für eine Band, die sich von Bon Iver und Josh T. Pearson inspirieren lässt. Das Trio hat 2016 ihre Debüt-EP zusammen mit einer Gruppe schönen Musikvideos veröffentlicht und im Juni erscheint die zweite EP mit dem Titel Explode.




Facebook

Solano + Profettes 

Fünf Leute, vier talentierte SängerInnen, drei verschiedene finnische Städte. Die Wurzeln der Gründungsmitglieder von Solano + Profettes liegen in Italo und Techno, aber nach dem Ringa Manner (The Hearing) und Minna Sihvonen zur Band dazu gestossen waren, wirbelte die Musik in Richtung luftigem Synth Pop.  Im April veröffentlichte das Quintett seine Debüt-EP, die einfach EP genannt wurde.





Tom & Hills

Tom & Hills aus Helsinki wurde 2013 von Petri Mäkitalo und Ramon Soivio gegründet. 2015 unterschrieben sie 2015 bei Universal Music. Ihre Singles Energy in Magic und Another Change (feat. JS16) sind von DJs wie Tiësto, Above & Beyond, Judge Jules und Major Lazer gespielt worden. Der Sound des Duos ist eine frische Kombination von Electro House, EDM und Progressive House.



Facebook

Weitere Artikel

Jori Sjöroos und Paula Vesala schreiben den Titelsong für den kommenden Moominfilm

News

Näytä lisää Näytä lisää

Der Finnish Music Export Award geht an das Nightwish-Management

News

Näytä lisää Näytä lisää

Die finnischen Showcases für die jazzahead! 2017 sind bekannt

News

Näytä lisää Näytä lisää