Aus finnland green logo

Neue Alben finnischer klassischer und zeitgenössischer Musik für den Herbst

Neue Alben von Veli Kujala, Kreeta-Maria Kentala, dem Bergman Ensemble, Jaakko Kuusisto und vielen mehr.

'Hyperorganism', das von Alba Records herausgegebene Album von Akkordeonist und Komponist Veli Kujala hat mit seinen originellen und lebhaften Soundscapes gute Kritiken erhalten. Neben Veli Kujala spielen auch Organistin Susanne Kujala sowie das TampereRaw und Uusinta Ensemble auf dem neuen Album.

Auch von Alba Records gibt es neue Veröffentlichungen. Das Album 'Side by Side' mit u.a. Violistin Kreeta-Maria Kentala ist eine innovative Kombination von J.S. Bachs 'Partitias' und finnischer Folkmusik aus Kaustinen. Diesen Herbst findet sich auch finnische Vokalmusik in Albas Katalog: Auf der Dreifach-CD 'Bergmaniana' führt das Bergman Ensemble Chorwerke für Männerchor von Erik Bergman auf. Die Aufnahme von Harri Ahmas‘ Kammeroper 'Käärmesormus' wird vom Zagros Ensemble aufgeführt, und auf 'Deesis' wird zeitgenössische finnische, orthodoxe Musik vom Krysostomos Chamber Choir interpretiert.
Das neue Album 'The River' der Pori Sinfonietta stellt Selim Palmgrens Pianokonzerte mit Henri Sigfridsson als Solist vor, während das Turku Philharmonic Orchestra auf 'Brahms I Segerstam' Leif Segerstams Symphony No. 288 spielt. Beide sind bei Alba Records erschienen.

BIS Records hat ein Profilalbum von Jaakko Kuusisto, dem angesehenen Geiger, Dirigenten, Arrangeur und Komponisten, herausgegeben. Auf dem Album namens 'Glow' findet sich Kammermusik von Jaakko Kuusisto, die von ihm selbst, dem Streichquartett Meta4, Violaspielerin Riitta-Liisa Ristiluoma, Cellist Jan-Erik Gustasson, den Pianisten Paavali Jumppanen und Heini Kärkkäinen gespielt wird. BIS hat auch ein Album veröffentlicht, auf welchem das Lahti Symphony Orchestra mit Bram van Sambeek als Solist Fagottkonzerte der zwei international anerkannten finnischen Komponisten Kalevi Aho und Sebastian Fagerlund spielt.

Neben dem Lahti Symphony Orchestra haben auch weitere Orchester neue Aufnahmen veröffentlicht. Das Finnish Radio Symphony Orchestra hat Musik von Erkki Melartin aufgenommen. Das Oulu Symphony Orchestra hat zusammen mit Benjamin Schmid ein Album zusammengestellt, das sich auf Geigenkonzerte von Uuno Klami und Einar Englund konzentriert. Beide Alben wurden von Ondine veröffentlicht.







Weitere Artikel

Jori Sjöroos und Paula Vesala schreiben den Titelsong für den kommenden Moominfilm

News

Näytä lisää Näytä lisää

Der Finnish Music Export Award geht an das Nightwish-Management

News

Näytä lisää Näytä lisää

Die finnischen Showcases für die jazzahead! 2017 sind bekannt

News

Näytä lisää Näytä lisää