Aus finnland green logo

Aki Rissanen: Amorandom

Das neue Album des renommierten Pianisten und Komponisten präsentiert sein Talent weltweit.

Aki Rissanen, der ‘aufsteigende Stern in Europa’ (Downbeat Magazine 2015), veröffentlichte am 4. März via Edition Records sein neustes Album Amorandom.

In den letzten Jahren hat sich Rissanen sowohl als Leiter als auch als Gastmusiker einen Namen in der internationalen Jazzszene aufgebaut. Das neue Werk ist sein bisher massgebendstes: Es verbindet flüssiges Spiel mit mutigen Kompositionen und erhielt bereits ausgezeichnete Kritiken.


Aki Rissanen: Amorandom

Die Musik nimmt eine visuelle Identität an, und ist von statischer, minimaler Musik, klassischem, westlichem Impressionismus und nordischer Lyrik beeinflusst. 

„Die Musik auf diesem Album basiert auf einem Animationsfilm, für welchen ich vor ein paar Jahren den Soundtrack komponiert habe. Obwohl die Musik durch viele Transformationsphasen lief, kann man immer noch die cineastischen Nuancen darin hören," erklärt Rissanen.

Alle Musik auf dem Album wurde von Rissanen komponiert, und mit Antti Lötjönen am Bass und Teppo Mäkynen am Schlagzeug eingespielt.

Tracklist:

1. Pulsar
2. For Rainbows
3. Paysages pas sages
4. Aleatoric
5. Signettes
6. For Jimmy Giuffre
7. Eye-opener
8. Bird Vision
9. Amorandom


Weitere Artikel

Jori Sjöroos und Paula Vesala schreiben den Titelsong für den kommenden Moominfilm

News

Näytä lisää Näytä lisää

Der Finnish Music Export Award geht an das Nightwish-Management

News

Näytä lisää Näytä lisää

Die finnischen Showcases für die jazzahead! 2017 sind bekannt

News

Näytä lisää Näytä lisää